Freunde der DZB

Ludwig van Beethoven
„Missa solemnis“

Die von Ludwig van Beethoven zwischen 1819 und 1823 komponierte Missa solemnis in D-Dur gilt als eines der bedeutendsten Werk des Komponisten überhaupt.

Sie ist ein Meilenstein in der europäischen Musikgeschichte. Mit rund 80 Minuten Spieldauer fordert die klassisch geformte, fünfsätzige Messe das große Orchester, erfahrene Solisten und außerordentliche Fachkünste vom Dirigenten. Beethoven hatte das Werk seinem Förderer Erzherzog Rudolph von Österreich zugedacht, als dieser zum Erzbischof von Olmütz erkoren wurde. Diese grandiose Messe, Beethovens äußerst persönliches Testament, thematisiert die unvereinbaren Sphären des Himmlischen und des Irdischen und macht die Wirkung des allmächtigen Gottes auf den Menschen musikalisch erfahrbar.

 

Verantwortung übernehmen,
Notenpate werden!

Bitte nutzen Sie für die Übernahme Ihrer Noten-Patenschaft entweder das nachfolgende Spendenformular oder überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (»Freunde der DZB e. V.« / IBAN: DE44 8605 5592 1100 8300 10 / BIC: WELADE8LXXX). Gerne schicken wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 0341 – 7113 146 oder per Mail über info@freunde-der-dzb.de.

Den Spendenbetrag können Sie frei wählen. Zur Erinnerung: eine Bronze Patenschaft übernehmen Sie bereits ab einem Betrag von 25 €. Eine Silberne Patenschaft erhalten Sie ab einem Betrag von 750 €. Ein Goldener Pate werden Sie für 2.000 €.